Trompetenstudium

Wann und wo Sie die Studenten hören können (Auswahl) und andere Hochschulevents:

Es wurden keine Termine gefunden.

Das Trompetenstudium an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" ist intensiv und vielseitig. Die 13 Trompetenstudenten kommen aus 8 Ländern (Stand: Jan 2015). Neben dem Orchesterspiel und Solo-Repertoire bekommen Studierende eingehende Erfahrungen in der Kammer- und Ensemblemusik – dazu gehören die Neue Musik, wo sie die wichtigste Literatur und ästhetische Richtungen des 20. und 21. Jahrhunderts kennenlernen, das Naturtrompetenspiel der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, Stilistik aus Jazz und Popularmusikbereichen und eine Beschäftigung mit methodischen Fragen und Pädagogik.

Während ihres Studiums haben die Studenten Gelegenheit, Kontakte mit allen Berliner Musikeinrichtungen (3 Opern- und 4 Sinfonieorchester, Neue Musik und Improviationsensembles usw.) zu knüpfen, das rege Konzertleben der Hauptstadt zu genießen und oft sogar bei den Berliner Orchestern auszuhelfen. So hatten Trompetenstudenten allein letztes Jahr mehr als 100 Einsätze bei der Deutschen Oper, der Staatsoper und dem Konzerthausorchester. Nach dem Studium sind sie in Orchestern, in diversen Ensembles, als Solisten und als Pädagogen tätig.

Alle Studierende haben auch regelmäßigen Unterricht in Orchesterstudien. Als Partner hatten wir bisher immer hervorragende Musiker aus den Berliner Orchestern. Zur Zeit unterrichtet Herr Wagemann, Solo-Trompeter der Deutschen Oper Berlin, Orchesterstudien. Zum Probespieltraining laden wir zusätzlich weitere prominente Orchestertrompeter ein.

 Hochschulaktuelles:

Beim diesjährigen Hochschulwettbewerb gewann Renato Longo den Interpretationspreis für das Werk "unstet" von Birke Bertelsmeier.

3 Studenten und eine ehemalige Studentin spielen in der Onstage-Band bei der Produktion der Deutschen Oper von Schostakowitsch's Lady Macbeth von Mzensk. Für genaue Termine s. Hochschulkalender unten

Studierende – hier finden Sie kurze Biographien von jetzigen und ehemaligen Mitgliedern der Trompetenklasse der HfM. Zusätzlich stellen wir für 3-4 Monaten bei den Portraits einige Studierende und Absolventen ausführlicher vor und erzählen von ihrem Leben mit der Musik, mit der Trompete und einiges mehr.

Musikgymnasium – Die Hochschule für Musik "Hanns Eisler" betreut auch die musikalische Ausbildung des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach Berlin. Die Schüler dort werden bestens von Sören Linke und Felix Wilde unterrichtet und erhalten Meisterkurs- und/oder Einzelunterricht zusätzlich von mir.